Artikel mit dem Tag 'Satzung'

JHV auf unbestimmte Zeit verschoben

Am vergangenen Donnerstag fand die letzte Fan-IG Vorstandssitzung im laufenden Jahr als Videokonferenz statt.

Entgegen der ursprünglichen Planung wird die nächste Jahreshauptversammlung zum geplanten Termin am 07.01.2021 aufgrund der Corona-Verordnungen nicht stattfinden.

Der Vorstand wird die weiteren Entwicklungen beobachten. Ob die Jahreshauptversammlung, wie in der Satzung festgeschrieben, im kommenden Jahr überhaupt im ersten Quartal möglich sein wird, ist aktuell nicht seriös zu beantworten

Kandidaten*innen gesucht

Wie bereits aus unseren Veröffentlichungen sowie der Presse zu entnehmen war, wird ein Teil des aktuellen Vorstands (Markus Buck, Gregor Forst, Andreas Schmidt, Stefan Wamper) nicht erneut kandidieren. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gibt es 4 Anwärter für die 7 Vorstandsposten bei der Fan-IG. Somit werden, im Idealfall, noch 3 weitere Interessenten*innen gesucht (Gerne auch mehr😉)

Wer von den IG-Mitgliedern Interesse hat die Zukunft der Fan-IG aktiv zu gestalten, sollte gerne eine E-Mail an geschaeftsfuehrer@ig-alemanniafans.de senden.


Lieber Werner, alles Gute zum Geburtstag


 

„Ulze“ ist tot

Wieder muss sich die Alemanniafamilie von einem der Ihren verabschieden. Wie man aus Facebook-Einträgen erfahren musste ist Ulrich „Ulze“ Hundertmark mit 64 Jahren dem alten Tivoli nachgefolgt und nimmt dort auf der Tribüne neben den anderen Fans, von denen wir uns bereits verabschieden mussten, seinen Platz ein. Ulze stand der Fan-IG immer sehr nahe auch wenn er aufgrund gesundheitlicher Handicaps in den letzten Jahren wohl nicht mehr im Stadion anzutreffen war. Sein „Viertelslädchen“ in der Viktoriastraße in Aachen war in den Anfangszeiten der (Ur) Fan-IG erster Treffpunkt der damaligen „Interessengemeinschaft der Alemannia Fan-Clubs“. Im hinteren Aufenthaltsraum durften seinerzeit die Mitglieder sich zu Monatstreffen, aber auch zum gemeinsamen „Rudelgucken“ zum Fernsehen  treffen. Man wird seinen charmanten „Blödsinn“ in Facebook und ihn vermissen. Unser Beileid gilt seinen Angehörigen und Freunden.


 


 

Weihnachtssingen 2020 abgesagt!

Das Weihnachtssingen auf dem Tivoli findet 2020 nicht statt. Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Aachen (ACK) sowie die IG der Alemannia Fans und Fan-Clubs „Fan-IG“ e.V. übereingekommen das Event für das laufenden Jahr abzusagen. 


 

Abschied von einem großen Alemanniafan

2006/2007 Abendrot in der Pontstraße: Kloes mit einem seiner damaligen Lieblingsspieler Sascha Rösler

Leider hat die Alemanniafamilie wieder einen großen Verlust zu beklagen. Wir erhielten heute folgende Nachricht: 

Hallo liebe Alemannia Fans, ich weiß es kommt unpassend, aber der Tod kommt nie passend.
Leider muss ich euch mitteilen, dass heute Klaus Cremer (Kloes) nach schwerer Krankheit verstorben ist. Er war Mitgründer und langjähriger Präsi der Stolberger Tivoli Jonge und später bis heute bei den Au Alemannen.
Kloes hinterlässt Frau und 3 Kinder und Enkelkinder und nicht zu vergessen seinen geliebten Hund Luca. Nicht nur für mich, auch für viele seiner Freunde war er mit Ante einer der größten Alemannia Fans, die ich kannte. Ich bin froh das mein Schwager mit verantwortlich ist das ich heute zur Alemannia Familie gehöre. Aber leider ist es so dass die Familie jetzt in Finanzielle Probleme kommt, und ich gerne helfen möchte, darum bitte ich euch wenn es möglich ist eine Spende für die Familie von Kloes auf das Konto der Stolberger Tivoli Jonge ein zu zahlen.

Bei der Sparkasse Aachen, IBAN: DE48390500000003363389, Verwendungszweck Kloes.

Ich als Kassierer der Stolberger Tivoli Jonge garantiere dafür dass jeder Cent an die Familie von Kloes geht.
In Großer Trauer
Peter Offermann (Pit)

Die Fan-IG spricht der Familie von Kloes ihr herzlichstes Beileid aus und wünscht allen Angehörigen, vor allem seiner Frau Elke, viel Kraft in dieser schweren Zeit.