Infos und Hinweise zum Fanclubturnier

Einige Informationen und Hinweise zum Fanclubturnier der Fan-IG am 26.06. / 27.06.2010 im alten Tivoli:

Als Umkleidekabinen stehen an beiden Tagen die Umkleiden der Jugendgeschäftsstelle zur Verfügung.

Das Turnier wird auf zwei Kleinfeldern (quer bespielte Spielfeldhälften) mit Jugendtoren ausgetragen. Der vom überdachten Stehplatz aus betrachtete linke Platz heißt „Aachener Wall“, der rechte „Würselener Wall“. Die Spielzeit beträgt in der Vorrunde, im Viertelfinale und im Spiel um den 3. Platz 1 x 12 Minuten, im Halbfinale 1 x 15 Minuten und im Endspiel 2 x 10 Minuten. Es gibt vier Vorrundengruppen mit je 6 bzw. 7 Mannschaften. In diesen Gruppen spielt jeder gegen jeden.

Nach der Vorrunde sind die ersten vier jeder Gruppe für das Achtelfinale qualifiziert.

Sollten Mannschaften punktgleich sein, so entscheidet in der Vorrunde über die Rangfolge

1. der direkte Vergleich
2. die Tordifferenz aus allen Gruppenspielen
3. die Anzahl der erzielten Tore aus allen Gruppenspielen
4. ein Neunmeterschießen

Ab dem Viertelfinale gilt das K.O.-System. Bei Unentschieden kommt es dann sofort zum Neunmeterschießen. Ausnahme ist nur das Endspiel, das bei Unentschieden zunächst um 1 x 5 Minuten verlängert wird.

Eine Mannschaft besteht aus 1 Torwart, 5 Feldspielern und bis zu 4 Einwechselspielern. Das Auswechseln von Spielern, auch in Form des fliegenden Wechsels, und das Wieder-einwechseln der Spieler ist möglich, es muss jedoch im Bereich neben dem eigenen Tor erfolgen. Das Auswechseln des Torwarts gegen einen sechsten Feldspieler ist nicht gestattet.

Weitere Regeln:

– Es gibt kein Abseits

– Alle Freistöße werden indirekt ausgeführt. Die Freistoß-Mauer muss 5 m vom Ball entfernt sein.

– Es gilt die Rückpass-Regel, d.h. der Torwart darf den Ball beim Zuspiel eines Mitspielers nicht in die Hände nehmen (führt zu einem indirekten Freistoß für den Gegner). Falls der Abstoß, der Abschlag aus der Hand oder der Abwurf des Torwarts die Mittellinie direkt überschreiten, wird ein indirekter Freistoß für den Gegner auf der Mittellinie verhängt.

An oberster Stelle steht das Gebot Fair Play. Verstöße und Fehlverhalten (dazu zählen auch Tätlichkeiten im Rahmen der Spiele) werden – bis hin zu einem Stadionverweis für die gesamte Mannschaft – geahndet

Sollte es während der Spiele zu Streitfällen kommen, entscheidet die Turnierleitung über diese.

Vor dem Turnier (Samstag und Sonntag um 09:30 Uhr) kommen die Spielführer der teilnehmenden Mannschaften bei der Turnierleitung (befindet sich auf der Pressetribüne) zusammen, um die Anwesenheit zu überprüfen und noch mal auf die wichtigsten Dinge der Turnierordnung hinzuweisen.

Die Fan-IG e.V. übernimmt keine Haftung für Personen- und Sachschäden.

Alle Fanclubs werden gebeten ihre Zaunfahnen mitzubringen und diese hinter beiden Toren aufzuhängen.

Kommentare: 1 Kommentar

Ein Kommentar zu “Infos und Hinweise zum Fanclubturnier”

  1. Turnierleiter Tivoli Flames-Cup sagt:

    Der Aufbau der Turnierordnung und die Formulierung der Regeln kommt mir doch seeehr bekannt vor. 😉
    Viel Erfolg mit dem Cup! Hoffentlich habt wenigstens ihr durchgehend gutes Wetter!
    Gruß, „The Voice“

Schreibe einen Kommentar

*