Karten kloppen

Lieber Freunde des gepflegten „Kaatekloppens“

Der erste Abend am 5. August war einfach nur richtig schön…! Es wurde in netter, ernster, aber auch fröhlicher Runde gedroschen, „jemullt“ und „Fach gesimpelt“…

Das wollen wir wiederholen. Der 2. Skat-Abend der IG findet unter dem Motto „Schlag den Foki (Achim war Sieger des ersten Abends)!“ am Donnerstag, 16. September 2010 ab 18:30 Uhr (Beginn der Spiele: 19:00 Uhr) im Fanhaus in der Liebigstraße statt.

Alle Skatfreunde und Skatfreundinnen unter den Fans und Freunden der Alemannia sind zu diesem gemütlichen Skatabend in das Fanhaus eingeladen.

Eure Teilnahme erklären oder zusätzliche Auskunft erfragen solltet ihr möglichst schnell unter Klaus Offergeld, ein Startgeld wird beim Vorbereitungsturnier noch nicht erhoben.

Die Interessengemeinschaft hofft auf zahlreiche Teilnehmer und natürlich auch Teilnehmerinnen und auf einen spannenden Turnierverlauf.

Turnier:
Beginn: 19:00 Uhr (Die Tische werden ab 18:30 Uhr besetzt)
Spielort: Fanhaus Liebigstraße
Turnierleitung: Klaus Offergeld
Startgeld: 0,0 €

Anmeldung: Möglichst per E-Mail im Vorfeld, sofern noch Platz ist auch am Abend selbst.

Modus:

Gespielt wird in 2/3 Serien à 18 Spiele mit 3 Spielern je Tisch, die Tischverteilung wird vor jeder Serie ausgelost.

Siegerermittlung nach der 2. Runde = nach 36 Spielen ca. gegen 21:30 Uhr. Die drei Bestplatzierten erhalten ohne Ansehen von Alter, Status und Geschlecht einen flüssigen Preis.

Die dritte Runde des Abends wird wertungsfrei, aber ernsthaft gespielt.

Maximale Anzahl der Spieler: 24 (wer zuerst meldet spielt! Rest: Reserveliste)

Im Vordergrund steht der Spaß! (…das ist bei dem ersten Abend sehr gut gelungen…)

Jedes Getränk im Fanhaus (Bier, Wasser, Cola, Fanta, Sprite, Apfelschorle): 1,- Euro

Die Regeln werden den Teilnehmern vor Beginn des Turniers mitgeteilt und liegen auf den Tischen aus.

Karten, Stifte und Blöcke werden gestellt.

Und in der Winterpause spielen wir dann ein richtiges Turnier so mit Startgeld und Ranglisten und Preisen und Titeln und so.

Schreibe einen Kommentar

*