IG mit neuem Präsidium – Bericht von der JHV

Dieter (Didi) Lübbers neuer Sprecher der Fan-IG

Am gestrigen Abend fand im Werner-Fuchs-Haus die diesjährige Jahreshauptversammlung der „Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fan-Clubs e.V.“ – kurz Fan-IG – statt.
Wie in den vergangenen Jahren übernahm Horst Heinrichs die Versammlungsleitung und führte die 57 anwesenden Mitglieder souverän durch den Abend.
Doch zunächst stellte der noch amtierende Vorstand die vielfältigen Aktivitäten des vergangenen Jahres vor, u.a.:

  • Gestaltung der neuen Satzung des ATSV Alemannia 1900 e.V. durch aktive Mitarbeit in der Paritätischen Satzungskommission
  • Ausarbeitung und Verabschiedung des Konzeptes „IG 2020″
  • Koordination und Unterstützung von Fan-Aktionen
  • Unterstützung des Eifel-Tivoli-Busses
  • Betreiben des Projekts Öcher Kurve
  • Mitorganisation der Aktion AACHEN=ALEMANNIA=AACHEN
  • Unterstützung der Proteste gegen Gesichtserkennungssysteme im Stadion
  • Organisation von Veranstaltungen mit Spielern und Verantwortlichen des ATSV und deren Gesellschaften
  • Durchführung von monatlichen Treffen mit Gästen sowie „Offenes WFH“-Abende mit Spielern und Ehemaligen der Alemannia
  • Regelmäßiger Austausch mit den Mitgliedervertretern in den Vereinsgremien auch im Rahmen der IG-Treffen

Erfreuliches wusste Schatzmeister Andreas Wergen zu berichten. Der Kassenstand hat sich gegenüber dem letzten Jahr um ca. 10 % erhöht. Die Kassenprüfung verlief ohne Beanstandung.

Im Mittelpunkt stand jedoch die Neubesetzung des Vorstands. Gewählt wurden

  • Dieter (Didi) Lübbers (Sprecher)
  • Rolf von der Kall (Geschäftsführer)
  • Andreas Wergen (Schatzmeister)
  • Frank Beißel, Max Baur, Stephan Braun und Lou Suiker (Beisitzer)

Didi Lübbers bedankte sich bei den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Alexandra Abels und Klaus Offergeld sowie den nun nicht mehr kooptierten Mitgliedern Dirk Heinhuis und Hans Libotte für die intensive und aufopferungsvolle Arbeit sowie die erzielten Erfolge.

Er sieht seine zukünftige Hauptaufgabe darin, ein gut funktionierendes Team in der Position des Sprechers sinnvoll zu ergänzen. Konkret wird er dabei stets ein offenes Ohr haben für die Fragen und Anliegen von Fans oder Fanclubs, sieht sich aber auch verantwortlich für eine vernünftige, für beide Seiten weiterführende Kommunikation mit den Gremien bzw. Ansprechpartnern der GmbH und den Medien.
Hierbei ist die Grundidee des gesamten neuen Vorstandes der Fan-IG nach einigen sehr intensiven, unabdinglichen und letztlich auch erfolgreichen (neue Satzung) „vereinspolitischen Jahren“ sich künftig wieder wesentlich mehr mit den Basis-Aufgaben zu beschäftigen, und dabei den zeitlichen Aufwand der Beteiligten auf ein gesundes Normalmaß zurückzufahren, das einem ehrenamtlichen Engagement entspricht.

Bei der Umsetzung aller anstehenden Aufgaben hoffen wir auf die unvermindert tatkräftige Unterstützung der IG-Mitglieder, wie vor allen Dingen durch die Arbeitsgruppen „Satzungsinitiative/Pa-Ko“ und „Finanz-Rettungs-Arbeitsgruppe“ in beeindruckender Weise geschehen!

Eine gut funktionierende IG darf nicht nur abhängig sein von ein paar Leuten „an der Spitze“, sondern muss leben durch die ihr angeschlossenen Mitglieder!
In diesem Sinne auf eine erfolgreiche gemeinsame Zeit.

Eure Fan-IG

Schreibe einen Kommentar

*