Extra-Abend

„Rund um die Alemannia“
– ein Abend mit den Kandidaten zum AR und VR
am 15. Oktober 2009, 19:00 Uhr – ca. 22:00 Uhr

______________________________

Am kommenden Donnerstag, diskutieren mit euch in gemütlicher Runde im Fanhaus an der Liebigstraße Kandidaten zur (Nach-) Wahl zum Verwaltungsrat und zum Aufsichtsrat der GmbH.

Es sind die Nominierten, die am 03.11.2009 auf der „Außerordentlichen JHV des TSV“ neben dem Präsidium ebenfalls zur Wahl stehen.

Die Themen des Abends:

    „Anstoßzeiten“
    – Fans und Vereine in der Klammer von DFL + SKY?

    Volley, Leichtathletik, Freizeitsport und Profifußball“
    – e.V. und GmbH – wie funktioniert das auf Dauer?

    „Interessenkonflikte oder Interessenausgleich?“
    Gremien, Sponsoren, Mitglieder, Fans – muss die Satzung anders werden?

    „Übrigens – Was ich euch noch sagen wollte…“
    Anregungen, Kritik, Fragen an die Kandidaten.


Jeder ist herzlich willkommen. Kleine Getränke (1,–€) und halbe Brötchen (0,50€) stehen bereit.

Moderiert wird der Abend von Achim Foki (Ehrenmitglied der IG) und Thorsten Pracht (Pressesprecher der Alemannia). Die regionale Presse ist herzlich eingeladen.

Die 8 Nominierten:

Für den Aufsichtsrat kandidiert aus den Reihen der IG Carsten Schmidt.
Er wird genauso wie das bisherige Verwaltungsratsmitglied Stefan Nickolai an der Vorstellungsrunde teilnehmen.

Nicht dabei sein wird Franz-Wilhelm Hilgers, er befindet sich am 15. noch im Urlaub. Der Vorstandssprecher der Aachener Bank konnte bisher auch für keinen der fünf vorgeschlagenen Alternativtermine eine Zusage erteilen.

Auch Heinz Becker, Kandidat für den Ältestenrat, ist verhindert. Ihn fesselt eine gerade überstandene Operation an das Krankenbett. Heinz lässt euch grüßen, er bedauert, nicht dabei sein zu können, und wir wünschen ihm auf diesem Wege noch einmal „Gute Besserung!“

Für den Verwaltungsrat kandidieren mit Klaus Offergeld und Rolf Gerwert zwei IG-Mitglieder.

Darüber hinaus wird auch Helmut Kutsch, Sponsor der Alemannia und ebenfalls Kandidat für den Verwaltungsrat, anwesend sein.

______________________________

Heiner Höfken, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat hat sich bereits am Donnerstag, 08.10. den Mitgliedern vorgestellt und dabei einen sympathischen und authentischen Eindruck als „ein Fan unter vielen Fans“ hinterlassen.

Eure IG

Schreibe einen Kommentar

*