Jörg Berger tot

Nach Angaben des Rowohlt-Verlags ist am gestrigen Mittwoch der ehemalige Trainer der Alemannia, Jörg Berger, „nach schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie friedvoll eingeschlafen“.

Jörg Berger (* 13.10.44 in Gotenhafen, heute Gdynia (Gdingen), Polen) trainierte vom 9. Oktober 2001 bis zum DFB-Pokalfinale 2004 die Profis der Alemannia. Ihm gelang die Umstellung der von Kampf und Leidenschaft geprägten Aachener Spielkultur, hin zum Fußballspiel mit feinen Spielzügen und technischen Finessen. Diese Interpretation des Fußballs war der Wegbereiter zum Aufstieg 2006.

jberger

Mit Jörg Berger, dem Feuerwehrmann, verliert der deutsche Fußball einen sympathischen Menschen und ehrlichen Arbeiter.

Die Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fan-Clubs wird ihn stets in ehrenvoller Erinnerung behalten.

Schreibe einen Kommentar

*