Dritter Bus aus der Eifel

Eifeler Alemanniafans setzen dritten Bus ein

Aufgrund des erwarteten höheren Nutzeraufkommen, haben die Organisatoren des „Eifel Tivoli Bus“ für das Spiel gegen den MSV Duisburg am kommenden Sonntag ein weiteres Gefährt gebucht. Wie beim DFB-Pokalviertelfinalspiel gegen Bayern München wird ab Lammersdorf Kirche ein dritter Bus eingesetzt, der vor allem die Fans aus Lammersdorf und Roetgen befördern soll. An der Haltestelle Roetgen Post besteht für die Mitfahrer der anderen Busse die Möglichkeit in diesen Bus umsteigen.

Da die Organisatoren von einem erhöhten Verkehrsaufkommen ausgehen, werden alle Busse auf der Hinfahrt 30 Minuten früher losfahren. Die Rückfahrt bleibt wie bisher 30 Minuten nach Spielende. Den aktuellen Sonderfahrplan findet man unter Busfahrpläne auf der Seite www.eifeltivolibus.de

Schreibe einen Kommentar

*