Alemannia hat keinen Platz für Nazis!

Liebe Freunde der Alemannia,

liebe IG-Mitglieder,

liebe Fans,

neben der desolaten sportlichen wie finanziellen Situation stand die Alemannia in den letzten Monaten vor allem zum Thema ‚Politik’ in den Schlagzeilen. Politische Äußerungen einiger Idioten und die damit verbundene falsche Bewertung, die Alemannia und ihre Fans würden antidemokratische Haltungen tolerieren oder gar gutheißen, haben dem Verein, den Fans und allen Aachenern geschadet. Rechtsextremismus und Rassismus, in welcher Form auch immer, stehen in krassem Gegensatz zu unserem Verständnis der Alemannia als einer Familie, in der es nicht auf Hautfarbe, Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung ankommt, sondern allein auf die Liebe zum TSV.

Am kommenden

Samstag, 31. März 2012,

findet in Eschweiler ein Aktionstag gegen Rechtsextremismus in Form eines Stadtfestes statt. Die Fan-IG wird sich an dieser Veranstaltung beteiligen und einen Infostand betreiben. Wir freuen uns über viele Gäste und interessierte Gespräche

am Eschweiler Talbahnhof

von 10 bis 18 Uhr

unter dem Motto

Wir sind nicht nur Schwarz-Gelb – Wir sind bunt!

Insbesondere rufen wir alle Freunde und Mitglieder der Fan-IG sowie alle Fans der Alemannia auf, sich an dieser Veranstaltung zu beteiligen. Helft uns zu zeigen, dass Nazis keinen Platz bei der Alemannia haben, und dass Schwarz und Gelb zwei Facetten in der bunten Vielfalt der Städteregion sind. Gebt Rassisten keinen Raum in unserer Familie!

Weitere Informationen zum Stadtfest und den Aufruf der Eschweiler Bürgerinitiative „Gemeinsam gegen Neonazis“ findet ihr unter http://www.vielfaltstatteinfalt.org

Schwarz-Gelbe Grüße,

eure Fan-IG

Schreibe einen Kommentar

*