Fan-IG distanziert sich von KBU

Nach dem gestrigen Heimspiel hat es erneut Übergriffe durch Mitglieder der Karlsbande Ultras (KBU) auf die Aachen Ultras (ACU) gegeben.

Der Vorstand der Fan-IG erklärt hierzu:

Wir tolerieren grundsätzlich keine Gewaltanwendung – weder im Stadion noch außerhalb. Erst recht haben wir kein Verständnis für Attacken innerhalb der Aachener Fanszene, wie sie nun zum wiederholten Mal geschehen sind.

Der vor kurzem noch möglich erscheinende Dialog mit der KBU wird durch die Fan-IG nicht weiter verfolgt.

Schwarz-gelbe Grüße

Eure Fan-IG

Kommentare: 2 Kommentare

2 Kommentare zu “Fan-IG distanziert sich von KBU”

  1. FitzLakritz sagt:

    Karlsruher klettern auf die Westtribüne und laufen Richtung Süd. Liebe IG, schon mal darüber nachgedacht, dass ACU vielleicht gar nicht das „Ziel“ war…

  2. Negativ sagt:

    Warum sind dann ACUler angegriffen worden?

Schreibe einen Kommentar

*