Vorstandsarbeit ruht nicht

Liebe Alemanniafans,
liebe Mitglieder der Fan-IG,
liebe Freunde,

uns erreichen besorgte Fragen aus der Fangemeinde, ob nun alles „ruht“ und wie es zurzeit innerhalb des Vorstands der Fan-IG weitergeht.

Deshalb möchten wir an dieser Stelle ausdrücklich betonen, dass wir Mann genug sind, miteinander zu sprechen, anstehende Fragen in Ruhe und sachlich zu klären sowie gemeinsam das Notwendige zu tun.

Schwarz-Gelbe Grüße

Andreas, Didi, Frank, Lou, Max, Rolf und Stephan

Kommentare: 2 Kommentare

2 Kommentare zu “Vorstandsarbeit ruht nicht”

  1. Hans-Dieter Schaffrath sagt:

    Hallo zusammen, die Vorgänge in der IG erschüttern mich doch sehr. Nicht nur, dass die Verantwortlichen des Vereins bzw. der GmbH Alles vor die Wand fahren, jetzt zerstreiten sich auch noch die organisierten Fans. Das ist nun wirklich das Letzte was wir noch gebrauchen können. Scheinbar ist noch nicht Allen klar wir ernst die Lage wirklich ist!! Der Verein steht kurz vor seinem endgültigen Ende. Jetzt solche „Scheingefechte“ zu führen, entschuldigt, ist genau so unverantwortlich wie das was uns der Aufsichtsrat derzeit vorführt. Natürlich brauchen wir eine außerordentliche MV. Nicht nur zur Frustbewältigung, aber selbst das kann oft notwendig und heilsam sein. Woher wisst Ihr denn eigentlich, dass es keine Personen gibt, die bereit sind Verantwortung zu übernehmen? Es gibt sie durchaus!! Außerdem stellt sich doch wohl ganz ernsthaft die Frage, wollen wir, ja dürfen wir mit den derzeit „Verantwortlichen“ überhaupt weitermachen. Können, wollen diese Leute wirklich ernsthaft an der Aufklärung und an einem Neuanfang mit arbeiten? Ich habe da erhebliche Zweifel dran!! Also, kurzum diese Vogel Strauß Politik ist eher kontraproduktiv. Sollte es also doch noch das notwendige Treffen mit Aussprache etc. geben, ich komme gerne dazu.
    Euer unverbesserlicher Alemannia-Fan
    Hans-Dieter Schaffrath

  2. […] wir genauso. Auch der Vorstand der FAN-IG macht es vor. Nach dem Knall der vergangenen Woche gab es eine gemeinsam verfasste Mitteilung. Auch der für den morgigen Dienstag angesetzte Termin für Initiativen zu Rettungsaktionen ist ein […]

Schreibe einen Kommentar

*