IG schickt reines Mitglieder-Team ins Rennen um das Alemannia-Präsidium!!!

Nach reiflicher Überlegung hat sich der Fan-IG-Vorstand dazu entschlossen auf die Suche zu gehen und ein Mitglieder-Präsidiums-Team zusammenzustellen, welches auf der JHV 2021 antreten soll und wir wurden in der eigenen Mitgliedschaft der Fan-IG fündig.

Es wurde auf eine ausgewogene Verteilung der Fähigkeiten geschaut.
Neben einem Professor, einem Steuerberater und einem Rechtsanwalt, komplettieren das Team ein Betriebswirt sowie eine Personalexpertin.
Nach Jahrzehnten soll somit auch wieder eine Frau in den Vorstand der Alemannia aufrücken.
Zudem kandidieren für den Aufsichtsrat ein ehemaliger Alemannia-Profi und ehemaliges Aufsichtsratsmitglied der Alemannia.
Der IG-Vorstand steht voll hinter diesem Team und wird (sobald die Namen bekanntgegeben werden dürfen) es nach Kräften unterstützen.
Dieses Team hat sich neben der weiteren Konsolidierung unserer Alemannia vor allem die Stärkung der Mitgliederrechte, echte Transparenz sowie die Manifestierung der 50+1-Regel in der Satzung auf die Fahne geschrieben.
Auch unterstützt dieses Mitglieder-Team die Fan-IG vollumfänglich bei der Initiative die Satzungsänderung auf die Agenda der Alemannia JHV 2021 zu nehmen.
Hintergrund: 2017 hat die Mitgliederversammlung der Alemannia einen Auftrag zur Vorlage einer Satzungsänderung erteilt. Dieser sollte auf der JHV 2019 schon vorgestellt werden. Der aktuelle Vorstand hat sich jedoch entschieden über die Köpfe der Mitglieder hinweg die Satzungsänderung nicht auf die Tagesordnung zu setzen. Die Fan-IG und das Mitglieder-Präsidiums-Team stehen auf dem Standpunkt, dass es ausschließlich die Mitgliederversammlung zu entscheiden hat, ob eine Satzungsänderung noch einmal verschoben wird oder ob eine Entscheidung schon bei der kommenden JHV 2021 erfolgen soll.
In alter Alemannia-Tradition möchte auch dieses Team es erst mal spannend machen…
Da das Team bis zum 23.04.2021 mindestens 50 Unterschriften sammeln muss, rufen wir alle Alemannia-Mitglieder auf, sich unter
 jhv2021@ig-alemanniafans.de
(mit Angabe der Telefonnummer) zu melden und ab Dienstag, den 06.04. einen Termin zu machen.
Hierdurch treffen sich dann vor dem Werner-Fuchs-Haus jeweils immer nur 2 Personen (das Alemannia-Mitglied und ein IG-Vorstand).
Das Alemannia-Mitglied braucht dann nur noch auf den vorbereiteten Unterschriftenlisten zu unterschreiben. Für die Einhaltung der AHA-/Corona-Regeln wird Sorge getragen.

Bei der Terminvergabe werden den interessierten Mitgliedern die Namen der Kandidaten genannt.


Kommentare: Kommentare deaktiviert für IG schickt reines Mitglieder-Team ins Rennen um das Alemannia-Präsidium!!!

Keine Kommentare erlaubt.