Offenes Werner-Fuchs-Haus

 Im Sommer 2011 wurde das Offene Werner-Fuchs-Haus ins Leben gerufen. Mit diesen regelmäßigen Abendveranstaltungen soll das Werner-Fuchs-Haus lebendig und im Bewusstsein gehalten werden. Diese Abende wurden im letzten Jahr einmal im Monat veranstaltet. Im letzten halben Jahr fanden unter anderem ein Grillabend, Spielabende und Fan-Börsen statt.

Nun geht das Offene Werner-Fuchs-Haus in die nächste Runde: Es wurde ein Organisationsteam beauftragt, diese Abende zu planen und durchzuführen.

Ab Januar 2012 wird an jedem Dienstag das Werner-Fuchs-Haus geöffnet. Im Januar wird unter anderem ein Nostalgie-Abend mit Jupp Martinelli, Lutz van Hasselt (Fanbeauftragter) und Dr. Edgar Cremer (Förderkreis 2000) stattfinden.

 Zudem werden im Januar und Februar Alemannia-Kostüme für Karneval gefertigt. Alemannia-Fans werden in diesem Jahr am Öcher Rosenmontagszug teilnehmen – mehrere IG-Mitglieder haben ihre Teilnahme schon zugesagt.

Das Motto lautet

Vür sönd et Hazz va Oche, än vür trecke an enge Stropp“

 

Weitere Termine:

  • 10. Januar: Nostalgieabend mit Jupp Martinelli, Dr. Cremer und Lutz van Hasselt.
  • 17. Januar: Thema Karneval.
  • 24. Januar: Thema Karneval.
  • 31. Januar: Skat- und Spieleabend.

Für den Februar schon ein Sonderhinweis: An Veilchendienstag (21.2.) soll ein Fischessen zum Karnevalsausklang stattfinden. Grundsätzlich freuen wir uns an diesem wie an allen anderen Terminen über jeden Gast – ob IG-Mitglied oder nicht, ob Karnevalsteilnehmer oder nicht. Im Vordergrund stehen stets der Austausch und das gemütliche Gespräch unter Alemannia-Fans.

Weitere Aktionen sind für die nächsten Monate in Planung. Ihr werdet darüber rechtzeitig informiert.

Schwarz-Gelbe Grüße,

das WFH-Team

Schreibe einen Kommentar

*