Aachen gegen Extremismus und Gewalt – 11.9.13 / 20:45 / Vorplatz Tivoli

Liebe Aachener,

unter dem Motto Aachen gegen Extremismus und Gewalt möchten wir als Interessengemeinschaft der Alemannia Fans und Fanclubs

am 11.9. um 20:45 Uhr eine gemeinsame Lichterkette rund um den Tivoli

bilden, wozu wir Sie und euch ganz herzlich einladen möchten. Wir würden uns freuen, wenn viele Aachener Bürger, Sportvereine, Schulen und Organisationen unserem Aufruf folgen würden, um ein deutliches Zeichen gegen Extremismus jeglicher Art und Gewalt zu setzen. Es ist ausdrücklich erwünscht, diese Ankündigung und auch das beigefügte Plakat weiter zu verbreiten.

Schirmherr der Aktion ist der Oberbürgermeister der Stadt Aachen, Herr Marcel Philipp. Als Unterstützer sind die Stadt Aachen, der Aachener TSV Alemannia 1900 e.V., der Verein Jugend im Kampf gegen Gewalt Aachen e.V. und 100’5 – Das Hitradio beteiligt.

Treffen ist um 20:45 Uhr auf dem Vorplatz des Tivolis. Nach einer kurzen Eröffnung wird im Anschluss (voraussichtlich gegen 21 Uhr) die eigentliche Lichterkette um das gesamte Stadion herum gebildet. Zwar werden wir Lichter bereithalten, wären aber grundsätzlich dankbar, wenn Sie bzw. ihr nach Möglichkeit auch eigene Lichter mitbringen könntet, damit auch sicher jeder Teilnehmer versorgt werden kann.

Mit schwarz-gelben Grüßen,
die IG der Alemannia Fans und Fan-Clubs

Downloads:
Plakat Lichterkette A3 mit 3mm Anschnitt
Lichterkette A3 ohne Anschnitt
Pressemittelung „Aachen gegen Extremismus und Gewalt“

Schreibe einen Kommentar

*